Au-pair Vermittlung


Ein Au-pair-Jahr kann eine spannende und gute Erfahrung sein. Sie können eine Fremdsprache lernen, Zeit für die eigene Lebensplanung und Berufsorientierung gewinnen und neue Menschen und Freunde kennen lernen.

In Zusammenarbeit mit In Via haben wir eine lange Tradition in der vermittlung von Au-pair Interessenten. Wir kooperiert mit zahlreichen Partnerorganisationen im Ausland. Diese suchen die Gastfamilien aus und begleiten die Au-pairs während des Aufenthaltes.

Wir vermitteln vor Allem in das europäische Ausland:

Frankreich
Griechenland
Großbritannien
Irland
Italien
Spanien
Schweiz (französisch- u. italienischsprachig)

Erste Informationen erhalten Sie hier: Au-pair_in_Europa_2011

Die Bewerbung

Bewerbungsunterlagen ausfüllen und an IN VIA senden. Zusammen mit dem Bewerbungsbogen sind unbedingt folgende Unterlagen einzureichen:

  • 3 Passfotos und einige Privatfotos
  • 3 Adressaufkleber
  • Referenzen
  • Nachweis über Sprachkenntnisse
  • ärztliches Attest
  • Lebenslauf
  • für den englischsprachigen Raum bitte sämtliche Dokumente in Fließtext übertragen

Wir prüfen nach Erhalt der Unterlagen, ob die Unterlagen vollständig sind.
Die Unterlagen werden an die  Partnerorganisation im Ausland weitergeleitet. (Besonderheit: Bei Vermittlungen über unsere Auslandshäuser haben Sie die Möglichkeit, nach Absprache ins Auslandshaus anzureisen, dort für ein paar Tage zu wohnen und mehrere Gastfamilien zur Auswahl zu besuchen.)
Wenn sich eine Gastfamilie näher für die Bewerberin interessiert, nimmt die Gastfamilie telefonisch, per Brief oder per E-Mail den Kontakt zur Bewerberin auf.
Das Telefonat/Brief/E-Mail dient dazu, zu klären, ob Au-pair und Gastfamilie sich für einander entscheiden sollen. Sie lernen sich etwas kennen, können Fragen zum Au-pair- Aufenthalt stellen und Dinge klären. Nach dem Telefonat überlegt die Au-pair noch einmal, ob sie zusagt und teilt IN VIA die Entscheidung mit. Nach Erledigung aller Formalitäten spricht die Au-pair mit der Gastfamilie den Anreisetermin ab.
Überweisung der Vermittlungsgebühr (150 EURO) an Caritas Magdeburg.

Nach Ihrer Ankunft im Ausland werden Sie von unserer Partnerorganisation begleitet.

Bewerbungsunterlagen finden Sie in unsererem Downloadbereich.

noch ein paar kurze Hinweise:

Als Au-Pair sollen Sie den Familien bei der Kinderbetreuung helfen. Sie müssen für die neue Kultur auch in Hinsicht auf Familienorganisation und Erziehung offen sein. Bitte denken Sie daran, dass gerade in den Großstädten Au-pairs in der Lage sein müssen, Ihren Alltag selbst zu organisieren. Ein „an die Hand nehmen“ wird für viele Familien im hektischen Großstadtalltag nicht möglich sein.

Die beste Kinderbetreuungserfahrung für einen Au-pair ist der Nachweis über Baby-Sitting. Hier sollten Sie möglichst bis zu Ihrem Au-pair Aufenthalt Erfahrungen sammeln.

Das polizeiliche Führungszeugnis und auch das ärztliche Attest sind nur 3 Monate gültig. Bitte also erst dementsprechend vor der Einreise beantragen.

Bitte bedenken Sie Ihren Status der Haftpflicht- und Krankenversicherung.