BFD ü27- Was ist das?


Sie möchten nach einer Pause wieder in das Arbeitsleben starten oder sich beruflich neu orientieren? Für einige Freiwilligendienstleistende war der Bundesfreiwilligendienst eine Möglichkeit, wieder neu Fuß zu fassen im Arbeitsleben.BFD-27--300x160 BFD ü27- Was ist das? Caritas Freiwilligendienste

Auch wenn Sie schon mehr Erfahrung im Arbeitsleben sammeln konnten und die Zeit bis zur Rente sinnvoll überbrücken möchten, sind Sie im Bundesfreiwilligendienst genau richtig.

Oder sie haben das Erwerbsleben bereits vollkommen hinter sich gelassen und Ihnen wird die Zeit zu Hause zu lang und Sie wollen noch sinnvolle Arbeit im sozialen Bereich leisten – Dann melden Sie sich bei uns!

Im Bundesfreiwilligendienst können Sie sich und Ihre Erfahrungen in einer Kita, einer Altenhilfeeinrichtung, einem Krankenhaus oder einer anderen sozialen Einrichtung einbringen und anderen Menschen helfen und sie unterstützen.

Die Caritas ist Träger von sozialer Arbeit für die katholische Kirche. Das heißt aber nicht, dass Sie in einer Kirche oder Glaubensgemeinschaft aktiv sein müssen. Der Freiwilligendienst steht allen offen, unabhängig von Konfession und Glaubenszugehörigkeit. Unser Träger zeichnet sich durch den Dienst am Nächsten und gelebter Nächstenliebe aus und das erwarten wir auch von unseren Freiwilligen. Wenn Sie offen für die Menschen sind, für die wir und Sie sich in den Einrichtungen einsetzen, dann sind Sie beu uns genau richtig.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Bewerbung!