Seminarwochen


Seminarzeit – ein Bonbon für zwischendurch

Ein Bonbon während deiner Zeit im Freiwilligendienst bekommst Du in Form der Seminarwochen. Im Rahmen dieser Wochen kannst Du andere junge Freiwillige kennenlernen, die sich genau wie Du in einer sozialen Einrichtung ein Jahr engagieren und ein FSJ oder einen BFD leisten.

In diesen Seminarwochen kannst Du dich mit den unterschiedlichsten Themen aus dem gesellschaftlichen Bereich beschäftigen, dich mit politischen Fragen auseinandersetzen oder auch einfach Spaß in der Freizeit haben. Die Themen werden nicht vorgeschrieben – zusammen mit deiner Seminargruppe überlegst Du dir wozu Du gern in den Wochen arbeiten möchtest, was dich schon immer mal interessiert hat und wie ihr eure Freizeit verbringen wollt. Es ist viel möglich und Du bestimmst mit den anderen was passiert.

Hier kannst Du einige Eindrücke aus den Seminarwochen gewinnen.

 

Seminarwochen – die wichtigsten Fakten

  1. Insgesamt gibt es 25 Seminartage, die Du im Rahmen der fünf Seminarwochen besuchst. Eine Seminarwoche beginnt Montagmittag und endet Freitagmittag. Die Seminarzeit ist Arbeitszeit und wird genauso bezahlt wie die „normale“ Arbeitszeit in der Einsatzstelle.
  2. Die erste Seminarwoche findet zu Beginn und die fünfte Seminarwoche findet gegen Ende des Freiwilligendienstes statt. Zu den drei Zwischenseminaren fährst Du in der Zwischenzeit.
  3. Du bekommst zu jeder Seminarwoche eine Einladung und deine Einsatzstelle kennt ebenfalls die Termine schon und kann die Seminarwochen in den Dienstplänen berücksichtigen.
  4. Die Seminarwochen sind im Gesetz für die Jugendfreiwilligendienste beschrieben und sie werden vom Bundesministerium für Familie, Soziales, Frauen und Jugend gefördert. Die Fahrtkosten für Deine Hin- und Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln , deine Unterkunft und die Verpflegung während der gesamten Woche werden für dich gezahlt.
  5. Seminarzeit ist Arbeitszeit und somit auch für dich obligatorisch. Die Einsatzstelle darf dich während der Seminarzeit nicht im Dienstplan einplanen. Urlaub brauchst und darfst Du während der Seminarzeit nicht nehmen.

Dein Team in der Zeit im Freiwilligendienst

Begleitet wirst Du in der Seminarzeit von 2-3 Pädagogen, die die Seminarwochen gemeinsam mit euch Freiwilligen erleben. Sie sind für euch Ansprechpartner bei Fragen rundum die Seminarzeit und bei Fragen zu eurer Arbeit in der Einsatzstelle. Wir reflektieren mit euch die Eindrücke in eurer Einsatzstelle und begleiten euch durch die gesamte Zeit im Freiwilligendienst. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch also gern an uns wenden.

team1 Seminarwochen Caritas Freiwilligendienste

Das Team für die Seminarwochen

 

Seminartermine

Wann die Seminarwochen stattfinden, kannst Du hier erfahren (Seminartermine). Es gibt vier Seminargruppen und in welcher Gruppe du bist, erfährst Du in deiner Einsatzstelle oder bei uns im Referat.

Du erreichst uns per Mail: freiwilligendienste@caritas-magdeburg.de und telefonisch unter 0391-6053-273.

Seminarorte

Ihr verlebt mit uns fünf Wochen in den Seminarhäusern. In der ersten Seminarwoche werden wir mit euch in den Harz ins Forsthaus Eggerode fahren. Dort werden wir selbst als Gruppe kochen und können uns den Essensplan selbst zusammen stellen. Die anderen Seminarwochen werden wir von der Hausküche versorgt – alle Häuser können sich gut auf Vegetarier und Veganer einstellen. Mit folgenden Häusern arbeiten wir seit Jahren gut zusammen und wir freuen uns, auch im nächsten Jahr dort wieder Gast sein zu dürfen.

  • Heimvolkshochschule “Konrad-Martinhaus” in Bad Kösen
  • Jugendbildungsstätte “St.-Michaels-Haus” in Roßbach/ Naumburg
  • Familienferienstätte “Sankt Ursula” in Kirchmöser/ Brandenburg
  • Forsthaus Eggerode in Thale
  • Villa Jühling in Halle/Saale

Auch hier kannst Du schon ein paar Eindrücke zu den Häusern bekommen:

 

Wahlseminare

Die ersten drei Seminarwochen erlebst Du mit deiner festen Seminargruppe. Dann folgt im Frühling die vierte Woche und da hast Du die Möglichkeit, dir selbst eine Seminarwoche aus vier Angeboten auszusuchen. Die „Wahlseminare“ eröffnen dir die Möglichkeit, ein projektbezogenenes Seminar selbst auszusuchen und eine Woche zu einem spezifischen Thema zu besuchen. Die fünfte Seminarwoche findet wieder in deiner gewohnten Seminargruppe statt.

Die Themen der Wahlseminare werden in diesem Jahr sein:

  1. JuLeiCa: Hier lernst Du alles über die Begleitung von Gruppen und erwirbst zum Schluss die Jugendleitercard
  2. Grüne Woche: Hier beschäftigst Du dich mit Themen der Nachhaltigkeit und lernst viel über verschiedene Projekte in Halle/Saale. Wir versorgen uns selbst während der Woche.
  3. Medienwoche: Du lernst vieles über die Erstellung eines Videos, eines Hörspiels oder über die Gestaltung von Fotos.
  4. Outdoor-Erlebniswoche: Falls Du gern an der frischen Luft bist, dich gern neuen Herausforderungen stellst und auch ein Liebhaber der Natur bist, bist Du hier genau richtig.

Weitere Infos zu den Wahlseminaren und die Möglichkeit, dich für eine Woche zu entscheiden bekommst Du in den Seminarwochen.